LPK - Hintergrundgespräch mit den Kommunalen Spitzenverbänden


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben es ja alle vernommen: Kreisgebietsreform war gestern - jetzt heißt es: Interkommunale Zusammenarbeit! Aber was geht da? Und warum hat sich auf diesem Feld in den vergangenen Jahren so wenig bewegt? Wer könnte uns das besser erklären als die beiden Geschäftsführer der beiden kommunalen Spitzenverbände in Thüringen. Deshalb wollen wir mit beiden gemeinsam über dieses und andere Themen reden.

Das gemeinsame Hintergrundgespräch mit Ralf Rusch und Thomas Budde findet statt am

13. Dezember, 19.30 Uhr im LPK-Raum im Landtag.

Damit wir für die passenden Getränke sorgen können, bitte ich um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Das klappt ja mittlerweile ganz prima. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

LPK-Hintergrundgespräch mit LVA-Chef Frank Roßner


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Gast für ein LPK-Hintergrundgespräch heißt Frank Roßner. Als Präsident des Thüringer Landesverwaltungsamtes kann er uns sicher erklären, worin Chancen und Risiken der geplanten Verwaltungsreform liegen und was mit seiner Behörde künftig passiert. Und wer weiß? Vielleicht hat Roßner ja auch eine neue Thüringer Kreiskarte dabei …

Der Termin ist

Dienstag, 14. November, 19.30 Uhr

wieder bei Andreas Postel im ZDF-Landesstudio. Damit wir für die passenden Getränke sorgen können, bitte ich um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

Neuer Termin LPK-Hintergrundgespräch mit Andreas Bausewein


Achtung – neuer Termin:

LPK-Hintergrundgespräch

mit SPD- Chef Andreas Bausewein

am 2. November um 19.00 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem Andreas Bausewein den zunächst vereinbarten Termin bekanntlich abgesagt hat, haben wir uns jetzt auf einen neuen verständigt:

Der Termin ist

Donnerstag, 2.November, um 19.00 Uhr

Im LPK-Raum im Landtag. Wir wollen mit Bausewein unter anderem über den Zustand der Thüringer SPD in Zeichen von missglückter Bundestagswahl und stockender Regierungsarbeit sprechen. Damit wir die passende Versorgung sicherstellen können, bitte ich hiermit wieder um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

LPK - Hintergrundgespräch mit Andreas Bausewein 4.10.2017


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Gast für ein LPK-Hintergrundgespräch heißt Andreas Bausewein. Wir wollen mit ihm unter anderem über den Zustand der Thüringer SPD in Zeichen von missglückter Bundestagswahl und stockender Regierungsarbeit sprechen.

Der Termin ist

Mittwoch, 4. Oktober, 19.30 Uhr

Im ZDF-Landesstudio in der Erfurter Marktstraße. Andreas Postel stellt seine Räumlichkeiten netterweise wieder zur Verfügung.

Damit wir die passende Versorgung sicherstellen können, bitte ich hiermit wieder um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

LPK - Hintergrundgespräch mit CSK Benjamin Hoff


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Gast für ein LPK-Hintergrundgespräch heißt mit vollem Namen Benjamin Immanuel Hoff. Wir wollen mit ihm über den Ausgang der Bundestagswahl, die Auswirkungen auf das Thüringer Regierungsbündnis und vieles mehr sprechen.

Der Termin ist

Mittwoch, 27. September, 19.30 Uhr

Weil an dem Tag ja Landtag ist, wollen wir uns im LPK-Raum treffen. Damit wir für die passenden Getränke sorgen können, bitte ich hiermit wieder um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

LPK-Hintergrundgespräch mit Landtagspräsident Carius


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Gast für ein LPK-Hintergrundgespräch heißt Christian Carius. Ich glaube, es ist müßig, an dieser Stelle Themenvorschläge für das Gespräch mit ihm zu machen …

Der Termin ist

Mittwoch, 23. August, 19.30 Uhr

an einer anderen Stelle als sonst: Wir wollen uns diesmal bei Andreas Postel im ZDF-Landesstudio treffen. Damit wir für die passenden Getränke sorgen können, bitte ich um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. Es gelten die bekannten Regeln für unsere LPK-Hintergrundgespräche.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

LPK am 29.06.2017 zum Deutschen Wandertag


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hier eine Erinnerung an die Landespressekonferenz am kommenden Donnerstag mit einer Aktualisierung der Teilnehmer:

Eisenach ist vom 26. bis 31. Juli Ausrichtungsort für den 117. Deutschen Wandertag. Darauf wollen uns Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Staatssekretär Gregor Maier sowie Ulrich Böckel vom „Rennsteigverein 1896“ in der Landespressekonferenz einstimmen.

Die LPK findet am

Donnerstag, 29. Juni 2017, um 13.30

Im LPK-Raum im Landtag statt.

Hintergrund:

Die Vorbereitungen für den 117. Deutschen Wandertag in Eisenach und der Wartburgregion sind fast angeschlossen. Vom 26. bis 31. Juli werden über 30.000 Wanderfreunde und Gäste aus ganz Deutschland erwartet. Unter dem Motto „Wandern auf Luther Spuren“ können sie im Reformationsjahr 2017 auf insgesamt 95 geführten Wandertouren die Region zwischen Nationalpark Hainich und Biospärenreservat Rhön sowie vom Rennsteig im Thüringer Wald bis ins Werratal entdecken und erleben. 270 Wanderführer begleiten die Wanderfreunde auf 292 Touren. Dazu gibt es in der Wartburgstadt ein vielfältiges Rahmenprogramm.

LPK AG “Matthias Domaschk” am 17.06.2017


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Arbeitsgruppe „Tod von Matthias Domaschk“ stellt am Samstag ihre Untersuchungsergebnisse im Rahmen eines Pressegesprächs vor, das vom LPK-Vorsitzenden Ullrich Sondermann-Becker moderiert wird.

Termin:  17. Juni 2017, 9:30 Uhr

Ort:        Thüringer Landtag, Raum der Landespressekonferenz, Jürgen-Fuchs-Straße 1, Erfurt

Teilnehmer:

Renate Ellmenreich, Dr. Henning Pietzsch, Wolfgang Loukidis als Mitglieder der Arbeitsgruppe „Tod von Matthias Domaschk“, Ministerpräsident Bodo Ramelow, Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn.

Hintergrund:

Am 12. Juni 2017 ist der 60. Geburtstag von Matthias Domaschk, der 1981 in Stasi-Untersuchungshaft in Gera im Alter von 23 Jahren verstarb. Mehr als zwei Jahre hat sich eine von Ministerpräsident Bodo Ramelow initiierte Arbeitsgruppe mit den Umständen seines Todes befasst.

Bis heute sind die Widersprüche um den Tod von Domaschk nicht geklärt. In den 1990er Jahre eingeleitete Ermittlungen der Staatsanwaltschaft konnten die Frage “Mord, Totschlag oder Suizid” nicht aufklären. Die damalige Lebensgefährtin von Domaschk, Renate Ellmenreich, und die gemeinsame Tochter Julia schrieben im Dezember 2014 an Regierungschef Ramelow und forderten, sich beim Thema Aufarbeitung von SED-Unrecht auch des ungeklärten Todesfalls anzunehmen. Im März 2015 wurde von ihm die Arbeitsgruppe „Tod von Matthias Domaschk“ gebildet.

Am Tag des Volksaufstands in der DDR soll über Erreichtes und Unerreichtes berichtet werden, über die Grenzen der Wahrheitsfindung in Auseinandersetzung mit der Stasi-Legendenbildung.

LPK - Mitgliederversammlung am 23.05.2017


Mitgliederversammlung

23.05.2017 ab 19 Uhr im LPK-Raum im Landtag

LPK-Hintergrundgespräch mit Carsten Schneider am 9. Mai


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser nächster Gast für ein LPK-Hintergrundgespräch heißt Carsten Schneider. Mit ihm können wir gleich zwei wichtige Themen besprechen: 1) Die SPD und der kommende Bundestagswahlkampf; und 2) die SPD und die verfahrene Situation von Rotrotgrün im Lande.

Der Termin ist

Dienstag, 9. Mai, 20 Uhr

an einer anderen Stelle als sonst: Wir wollen uns im MDR-Landesfunkhaus Thüringen treffen, also sozusagen bei mir zu Hause. Ein gewisser Herr Lochthofen stellt uns seinen Konferenzraum zur Verfügung. Damit wir für die passenden Getränke sorgen können, bitte ich um verbindliche RÜCKMELDUNGEN. In der Diskussion um die Abschaffung der LPK vor dem Plenum haben wir ja beschlossen, unsere Hintergrundgespräche auch mal an anderer Stelle abzuhalten.

Carsten Schneider kommt übrigens erst um 20.30 zu uns. Wenn wir uns aber schon um 20 Uhr treffen, haben wir vorher noch Zeit, uns über die LPK vor der Landtagssitzung auszutauschen und ev. etwas Neues zu planen. Wie das gehen kann, können wir am nächsten Dienstag besprechen.

Noch ein Wort zum Hintergrundgespräch mit Schneider: Wie immer ist es so, dass an dem Gespräch nur Mitglieder der Thüringer Landespressekonferenz teilnehmen können. Es gelten die bekannten Regeln für ein Hintergrundgespräch.

Mit herzlichem Gruß,

Ulli Sondermann-Becker

  • LPK-Vorstand

Categories

Gestaltet von Falk Heunemann